Hopfendolde

Hopfenlehrpfad

Tettenwang

Wegbeschreibung

Hopfendolde

Das Hopfenanbaugebiet Jura-Altmannstein, das sich von der Altmühl bis zur Donau erstreckt und seit 1992 zum weltgrößten Hopfenanbaugebiet, der Hallertau, gehört, lässt sich auf dem Hopfenlehrpfad auf kurzweilige Art erwandern oder erradeln. Von Tettenwang bei Altmannstein über Laimerstadt führt der attraktive Rundweg auf 7,5 km durch eine herrliche Natur und zu elf interessanten Stationen. Sein Ausgangs- und Zielpunkt ist in Tettenwang am Parkplatz gegenüber dem Hopfenerlebnishof. Die Info-Tafeln mit ihren Graphiken und den ansprechenden Texten bieten einen guten Überblick zum Hopfenanbau der Region. Wer Lust auf weiterreichende Informationen hat, kann sich auch von fachkundigen Begleitern über den Lehrpfad führen lassen.

  • Länge:

    7.5 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • GPX

HopfenernteArbeiten im Hopfengarten

Kurz-Info

MarkierungszeichenCharakter
  • Spazierweg, Route auf gut begehbaren Wegen ohne nennenswerte Steigungen, auch für Kleinkinder und Senioren geeignet.
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Fahrbahndecke
  • gute Fahrbahndecke (Asphalt und gute wassergebundene Fahrbahnoberflächen)

Info Adresse

Marktverwaltung Altmannstein
Marktplatz 4
93336 Altmannstein
Tel.: 09446/90210
Fax: 09446/902121

Ausgangspunkt

HopfenErlebnisHof
Michael Forster
Schulstraße 9
OT Tettenwang
93336 Altmannstein
Tel.: 09446/1285
Tel2.: 0176/87226766
Fax: 09446/2803
firmierung_gefordert-durch-verlauf_rgb300.jpg
Loading...