Hammerschmiede in Hexenagger

Kleinkastell Hinterer Seeberg

Ähnlich wie das Kleinkastell Güssgraben steht das Kleinkastell „Am Hinteren Seeberg“ in direktem Limesbezug nahe des Wp. 15/22. Das Mauergeviert mit einer Abmessung von 17 auf 17 Meter hat einen auffällig breiten Wall von circa 1,5 Meter, in dem die Mauerreste zu vermuten sind. Der Befund erhebt sich noch 30 bis 60 Zentimeter über den Waldboden.

Die archäologischen Untersuchungen beschränkten sich auf die Feststellung der Größe des Bauwerks, Lage der Zugänge und kleinere Sondagen im Inneren. Zur Nutzung selbst konnten keine Erkenntnisse gewonnen werden.

Kleinkastelle sind Einrichtungen der vordersten Limeslinie und wurden vermutlich als logistische Knotenpunkte genutzt. Diese sind nach den Türmen ein wichtiger Bestandteil der vordersten Linie, weshalb auch ein dichteres Netz an Kleinkastellen als bisher bekannt zu vermuten ist. Das nächste Kleinkastell Güssgraben befindet sich ca. 2,5 Kilometer weiter westlich bei Wp. 15/18.

Kleinkastell Hinterer Seeberg GrundrissKleinkastell "Hinterer Seeberg"

Öffnungszeiten

Jederzeit frei zugänglich

Lage

Das Kleinkastell liegt in einer Talsenke vor dem Wp. 15/22 und ist über den Limeswanderweg gut erreichbar.


Zeige in Karte
Karte

Info-Adresse

Infopoint Limes im Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg
Burg Kipfenberg
85110 Kipfenberg
Tel.: 08465/905707
Fax: 08465/905708
Loading...