bild-breitband-foerderbescheid.jpg

Kontaktperson

Zippel Manfred Telefon: 09446 9021-26

Breitbandeschließung und schnelles Internet

Breitbanderschließung

Mit der Deutschen Telekom AG wurde im April 2016 ein Vertrag zum weiteren Breitbandausbau mit einer Bandbreite von 30 bzw. 50 MBit nahezu flächendeckend für die Gesamtgemeinde Altmannstein geschlossen. Derzeit wird die Feinplanung von der Telekom erstellt, anschließend erfolgen Vergabe und notwendige Tiefbauarbeiten, sowie schließlich der Einbau der neuen Technik. Dies wird allerdings noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Es wird von einer Anschlussmöglichkeit spätestens im Frühjahr 2017 ausgegangen.

Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder händigte am Freitag, 27. Mai 2016 in der Außenstelle Eichstätt des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Ingolstadt in Eichstätt Förderbescheide zum Breitbandausbau an die Gemeinden Altmannstein aus. Der Markt Altmannstein erhält 689.549 €.

Stellungnahme der Gemeinde Altmannstein bezügl. der Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) (333,1 KB)

Schnelles Internet

Der Markt Altmannstein beteiligt sich am neuen Förderverfahren zur Breitbandverbesserung des Freistaates Bayern. Die Bayerische Regierung will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen.
Die Gemeinde hat ein vorläufiges Erschließungsgebiet beschlossen und den Start des Förderverfahrens beauftragt.
Wir informieren Sie hier über den aktuellen Stand der Tiefbauarbeiten und veröffentlichen alle notwendigen Dokumente.
Teilweise werden Gehwege geöffnet. Wir bitten um Verständnis, dass es immer wieder zu Behinderungen kommt.

Der Breitbandausbau ist in folgender Karte ersichtlich:

Loading...